Spende an Palliativstation Bayreuth-Kulmbach

Bild: Ronald Wittek

Aus Anlass des Landesjägertages 2016  in Kulmbach wurde die Verwendung der Kollekte in der abschließenden Hubertusmesse am 17. April für die Unterstützung des spezialisierten ambulanten Palliativ-Teams Bayreuth – Kulmbach erbeten.

Die unter der Leitung der Oberärztin Dr. Susanne Dietze fast rund um die Uhr im Einsatz befindlichen Fachkräfte betreuen schwerstkranke und Schmerzpatienten zu Hause und versehen so einen unermesslich wichtigen Beitrag zu einem würdevollen Leben und Sterben.

Die Kollekte und eine Aufstockung durch unseren Schatzmeister Dr. Andreas Schmidt erbrachten 1300,-- Euro, das Autohaus MGS Motorgruppe Sticht mit dem BJV-Vertragspartner Nissan spendete zusätzlich nochmals 700,-- Euro, so dass an Frau Dr. Dietze insgesamt 2000,-- Euro für den wichtigen Dienst am Nächsten übergeben werden konnten.