Repertoire

Unsere beiden B-Horn-Gruppen orientieren sich sehr stark an der Funktion des Instrumentes als Signalhorn auf Treib- und Drückjagden. Daher besteht das Repertoire vornehmlich aus den Jagdleitsignalen, sowie aus den Totsignalen. Daneben werden einige kleine von Reinhold Stief komponierte Jägermärsche vorgetragen. Auf diese Weise ist es auch Einsteigern oder musikalisch nicht vorgebildeten Bläsern sehr leicht möglich, in einer unserer B-Horn-Gruppen schnell Fuß zu fassen.

Der Schwerpunkt der Kulmbacher Es-Hornbläser liegt ganz klar auf der konzertanten französischen Jagdmusik. Es werden Stücke von Cantin, Tyndare, Rochard oder Chalmel einstudiert. Auch verfügt die Gruppe über ein breites Repertoire an Hubertusmessen, aus dem je nach Bedarf die musikalische Umrahmung eines Gottesdienstes zusammengestellt werden kann. Auch die von Reinhold Stief komponierte deutsche Jagdmusik wird dabei nicht vernachlässigt. Hierzu zählen sowohl konzertante Stücke, als auch Arrangements von Volksliedern. Die österreichische Jagdmusik dagegen spielt hier nur eine untergeordnete Rolle.